Blog post

Klimaschutz macht Schule!

18. Februar 2019

Für den urbanen Klimaschutz wird es zunehmend wichtig, den Blick auf das Quartier bzw. den Stadtteil zu richten. Damit rücken neben den rein technischen Aspekten auch immer mehr soziale Aspekte wie die Veränderung von Verhaltensweisen in den Fokus. Dazu muss Klimabildung zukünftig fest in die Quartiersstrukturen verankert werden. KiTas und Schulen werden so in den Quartieren beim Klimaschutz und bei der Energiewende zu wichtigen Akteuren.

Vom Bildungsquartier zum Klimaquartier

Hier setzt das Projekt „Vom Bildungsquartier zum Klimaquartier – Klimaschutz macht Schule!“ im KlimaQuartier Broich an: Kein anderer Stadtteil in Mülheim hat so eine große Fülle von Bildungseinrichtungen zu bieten wie Broich. Insgesamt 16 Kitas in Broich, zwei Grundschulen, die Realschule Broich und das Gymnasium Broich sowie die Hochschule Ruhr West wollen gemeinsam Wissen zum Klimaschutz weitertragen und multiplizieren und so die Bewohner der umliegenden Nachbarschaften für den Klimaschutz und die Energiewende motivieren. Mitten im Ruhrgebiet wollen die Bildungseinrichtungen in Broich eine Vorbildfunktion einnehmen in Bezug auf die Vermittlung und Förderung von klimarelevantem Wissen sowie Handlungskompetenz im Interesse klimaschonenden Verhaltens der Menschen im Quartier. Die Bildungseinrichtungen in Broich möchten somit das Bildungsquartier Broich zum Klimaquartier Broich machen!
Projektstart ist September 2019, die Laufzeit beträgt 24 Monate.

 

Hans-Peter Winkelmann

für das Team Klimaquartier Broich

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Voriger Beitrag Nächster Beitrag