upcycling-Labor – Dortmund Unionsviertel

23. Oktober 2017

Die Idee

Bereits seit 2014 ist der gemeinnützige Verein „Die Urbanisten e.V.“ Impulsgeber, Initiator und Beteiligungsplattform im Dortmunder Unionsviertel. Vor kurzem haben sie dort die Urbanisten-Manufaktur eröffnet.

Innerhalb dieser Manufaktur wird nun ein neues Format entstehen: Das „Upcycling-Labor“. Das Upcycling-Labor wird sich mit kreativen Müllverwertungs- und Vermeidungsstrategien auseinandersetzt. Denn die Ressourcen- bzw. Müllproblematik ist ein globales wie auch ein lokales Thema. Die Auswirkungen massiven Konsumverhaltens zeigen sich auf vielfältiger Ebene – so auch in Energieverbrauch und CO2-Bilanz. Das Projekt möchte hierüber aufklären und niedrigschwellig informieren, welche eigenen Handlungsmöglichkeiten bestehen. Es soll ein Bewusstsein für Zusammenhänge geschaffen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt werden, um einen eigenen Beitrag zur Verbesserung der Gesamtsituation zu leisten.

Es werden Ideen gesammelt, erste Workshop- und Bildungsformate getestet und durchgeführt werden. Das Upcycling-Labor wird für alle Interessierten kostenfrei nutzbar sein (ausgenommen mögl. Materialkosten).

Das Team:

Florian Artmann
Thomas Zigahn
Mona Rybicki

 

Die Ergebnisse

Die Workshops und Schnupperkurse, teils mit bestehenden Gruppen und teils mit offener Anmeldung für BürgerInnen, bringen heterogene Gruppen dazu sich über nachhaltiges Handeln im privaten und beruflichen Umfeld auszutauschen.
Im Upcycling-Labor wurden diverse Produkte aus Abfallstoffen (Altholz, Altpapier, Kunststoff) entwickelt. Der Fokus liegt dabei weniger auf der Entwicklung, sondern mehr auf der Nutzbarkeit der Produkte für Workshopformate. Bauanleitungen und Bausätze, können nach ihrer Erprobung zum Teil auch unabhängig von den Workshops angeboten werden.

Das Projektteam ist im Dortmunder Umfeld für das Thema Upcycling bekannt geworden und wird vermehrt von Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen für Angebote angefragt. Auch Partnern aus der lokalen Wirtschaft zeigen Interesse.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Voriger Beitrag Nächster Beitrag