Blog post

Ruhrpott im Wandel – Ideen für mehr Energie fürs Quartier

3. Oktober 2017

Die erste Zwischenbilanz des Pilotprojektes Energie fürs Quartier fällt positiv aus:

36 Ideen für nachhaltigere Quartiere wurden eingereicht. Soziale Innovatoren aus dem gesamten Ruhrgebiet beteiligten sich an dem Aufruf. Nach Sichtung und Auswahl durch die Jury , starten Anfang November bis zu acht der Bewerberteams in die 18-monatige Förderung. Sie werden finanziell und inhaltlich bei der Entwicklung ihrer Idee unterstützt.

Das dynamis-Reallabor Energie fürs Quartier widmet sich der These, dass die Energiewende nur mit einer starken Beteiligung der Menschen gelingen kann. Zur praktischen Ausgestaltung startete das Projektbüro Ende Juli 2017 einen Bewerbungsaufruf im gesamten Ruhrgebiet. Jeder, der die Veränderungen im Quartier selbst in die Hand nehmen will – gleich, ob Schüler, Ehrenamtler, Student, Kreativschaffender, Sozialarbeiter, Stadtplaner, Energietechniker, Architekt, Verkehrsexperte, o.a. – konnte sich bewerben.

 

Voriger Beitrag Nächster Beitrag