Fachgeschäft für Stadtwandel – Essen Holsterhausen

23. Oktober 2017

Die Idee

Das achtköpfige Team engagiert sich bereits in unterschiedlichen Konstellationen in Essen und Umgebung. Nun haben Sie eine neue Idee: Ein leerstehendes Ladenlokal im Essener Stadtteil Holsterhausen soll das „Fachgeschäft für Stadtwandel“ werden. Eine Keimzelle für sozial-ökologischen Wandel im Quartier.

Der Laden wird allen Menschen offen stehen, die konstruktiv an der grünen Zukunft des Stadtteils mitwirken wollen. „Wir treiben die Mobilitäts- und Energiewende im Kleinen voran.“ heißt es in der Ideenbeschreibung.

Im „Fachgeschäft für Stadtwandel“ soll Nachhaltigkeit Spaß machen. Emissonsfreie Nahmobilität soll gefördert, Upcycling betrieben und Recycling-Material verwendet und weitere Anstöße gegeben werden. Der direkte Kontakt zu Quartiersbewohnern und Passanten durch aufsehenerregende Aktionsformen ist da nur einer der Punkte auf dem Ideenzettel des Teams… Spannend!

Das Team:

Stefan Kohlmann (Ansprechpartner: s.kohlmann@gmx.de)
Björn Ahaus
Wiebke Jünger
Dominik Frieling
Jessica Lehmann
Patricia Lopes
Ariane Moellmann

Die Ergebnisse

In Holsterhausen macht Nachhaltigkeit Spaß! Das gemeinnützige Projekt schafft neue Impulse für eine zusammenwachsende Stadtgesellschaft in kultureller Vielfalt. Es gibt dort viele Angebote, die zum Teilen, Stöbern und Mitmachen anregen: So zum Beispiel das Essener Lastenrad ELA und ein Solarmodul zum kostenlosen Ausleihen oder die Secondhand-Kleidung zum kleinen Preis in der Klamotte des Runden Tisch Holsterhausen sowie gerettete Lebensmittel im Foodsharing Fair-Teiler. Eine Wandelbibliothek informiert über die soziale, ökologische und urbane Transformation und in der Werkstattecke gibt es viel Raum für Kreativität zum Basteln, Nähen und Reparieren (z.B. von Fahrrädern). Angeboten werden außerdem Beratungen der Diakonie und die Veranstaltungsreihe „Fit für den Konsumalltag“ der Verbraucherzentrale NRW für Geflüchtete. Neugierige können den Stadtwandelladen von Montag bis Freitag zwischen 13.00 – 18.00 Uhr, nach Vereinbarung oder bei Veranstaltungen außerhalb der Öffnungszeiten entdecken. Sie werden auch ganz gezielt dazu eingeladen ihre eigenen Ideen wie z.B. Lesungen, Konzerte, Eltern-Cafés, Spieleabende und Infoveranstaltungen umzusetzen und für die Nachbarschaft zu öffnen. Unterstützung bieten dabei die Mitglieder*innen des mitbegründenden Vereins Initiative für Nachhaltigkeit.

Mehr unter www.fachgeschaeft-fuer-stadtwandel.de
oder ganz Aktuelles auf derfacebook-Seite des Fachgeschäfts

Comments (2)

Comments are closed.